Vereins-News


Vereinsjubiläum

10 Jahre ehrenamtliche Besuchsdienste


Im Sommer 2018 hat der Verein „Mein Tier mit Dir“ sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Gegründet wurde der Verein mit dem Anspruch, nachhaltige Hundebesuche in Alten- und Jugendeinrichtungen, Schulen und Behindertenwerkstätten ehrenamtlich durchzuführen. Das bedeutet, die Menschen nicht nur „einfach so“ zu besuchen, sondern die Mitglieder mit ihren Hunden dafür auszubilden. Dadurch könnte sich, so die Vision der Gründer, die Grenze zwischen „einfachen“ Tiergestützten Aktivitäten und „professioneller“ Tiergestützter Therapie ein wenig verschieben lassen. Es könnten also auch Ehrenamtler nicht nur Freude bereiten, sondern dabei zielgerichtet auf motorische, sensorische, kognitive und sprachliche Fähigkeiten der besuchten Personen einwirken, sie aktivieren und mobilisieren.

Wie sieht die Wirklichkeit der zehn Vereinsjahre aus? Dr. Thomas Wardin, einer der Gründer und seither 1. Vorsitzender des Vereins, berichtet stolz von rund 6.000 besuchten Personen. Eines der Teams hat sogar im Jahr 2017 den WDR-Ehrenamtspreis „Ehrwin des Monats“ verliehen bekommen. Auch die Zahl der ausgebildeten Teams kann sich sehen lassen: Bis heute wurden 33 Mensch-Hund-Teams für die Vereinsarbeit ausgebildet. Vor allem ist die Rückmeldung aus den Einrichtungen und von den Besuchten selbst überaus positiv. „Ich höre immer wieder, dass ein deutlicher Unterschied wahrgenommen wird zwischen denen, die ihre Hunde in eine Einrichtung mitbringen und dort natürlich auch viel Freude bereiten und unseren Teams, die vorher ausgearbeiteten Besuchsplänen folgen und dadurch wesentlich intensivere Eindrücke und Wirkungen hinterlassen“, sagt Wardin. Einigen Einrichtungen ist das so wertvoll, dass sie sogar eine Fördermitgliedschaft im Verein eingegangen sind. „Die steht aber natürlich auch Einzelpersonen offen, die unsere Arbeit unterstützen wollen“, schmunzelt Wardin.

Es hat sich herumgesprochen, dass unsere Teams tolle Arbeit leisten, und wir werden weit häufiger angefragt als unsere Kapazität zulässt. „Denn“, so Wardin weiter, „die Gründergeneration unserer Hunde ist mittlerweile im Hunde-Rentenalter. Dadurch sind unsere Möglichkeiten zuletzt spürbar kleiner geworden, Einrichtungen zu besuchen. Aber wir lassen uns nicht unterkriegen, denn wir werden immer wieder auch angefragt, wenn Menschen eine erfüllende Arbeit mit ihren Hunden suchen. Und die modulare Ausbildung ist rasch absolviert und die anschließende Prüfung locker bestanden, wenn die Motivation groß genug ist.“

Ehrung eines unserer Teams

Ehrwin des Monats


Nachdem unser Mitglied Freda Lemke zusammen mit ihrer Hündin Lara im Juni 2017 den "Ehrwin des Monats" entgegennehmen durfte, wurden beide bei der Abstimmung über den "Ehrwin des Jahres" sogar unter die Top 3 gewählt!

Durch ihre Stimmen haben Freunde unserer Arbeit uns etwas beschert, das viel wichtiger ist als Geld (denn die Ehrenamtspreise sind ja nicht dotiert): Größere Bekanntheit im Sendegebiet, durch die wir neue Teams gewinnen wollen. Diese neuen Teams können durch eine Ausbildung fit gemacht werden, damit wir noch mehr Menschen mit unseren Besuchsdiensten erreichen und erfreuen können - und dafür bedanken wir uns ganz herzlich!

Was ist der Ehrwin? Der WDR verrät es uns:

Wir ziehen den Hut vor ehrenamtlicher Arbeit und verleihen jeden Monat einen Award an die Menschen, die sich freiwillig für Andere einsetzen. Wir schauen auf ihre Arbeit und zeigen das Engagement, das hinter jedem Ehrenamt steckt. Dafür gibt es von uns einen "Ehrwin". Warum "Ehrwin"? Der Name ist ein Wortspiel. Wir ehren ("Ehr-") die Menschen in Ehrenämtern und empfinden sie als Gewinn ("-win") für uns und unsere Gesellschaft. Und der kleine Ehrwin mit "H" verneigt sich deshalb stellvertretend für uns.


Andere News


Kurs 11 ist ausgebucht

Beitrag aus Tiergestützte Förderung vom 14.09.2019

Die im November startende Weiterbildung zur „Fachkraft für tiergestützte Interventionen“ – Kurs 11 ist ausgebucht. Es existiert jedoch eine Warteliste, auf welche Sie sich bei Interesse setzen lassen können.


Über 38 verschiedene Sorten von Lily's Kitchen sind deutschlandweit in ausgewählten Märkten verfügbar. Katzen und Hunde werden sie lieben.

Laut einer Statistik des Marktforschungsinstituts Skopos aus dem Jahr 2018 halten die Deutschen rund 34 Millionen Haustiere - Tendenz steigend. Vor allem Hunde und Katzen erfreuen sich großer Beliebtheit. Lily’s Kitchen, Großbritanniens größte Premium-Natur-Haustiermarke und die britische Nummer eins unter den ethischen Unternehmen für Tiernahrung, bringt jetzt ihren „proper food for pets“- Gedanken nach Deutschland: gesundes und nahrhaftes Futter für die vierbeinigen Familienmitglieder. Liebevolle Tierhalter erhalten die Produkte nun in ausgewählten Tierfachhandlungen.




Wenn Hund und Herr sich gegenseitig blind vertrauen, ist die Bindung  stark und praktisch unerschütterlich. Manche Mensch-Hunde-Teams scheinen vom ersten


Teilnehmerplätze Kurs 11 „Fachkraft für tiergestützte Interventionen“

Beitrag aus Tiergestützte Förderung vom 13.08.2019

Derzeit stehen noch 3 freie Plätze für die Weiterbildung zur „Fachkraft für tiergestützte Interventionen“ zur Verfügung.


Heiße Hundstage – die Körpersprache des Hundes im Sommer

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 13.08.2019

Starkes Hecheln ist immer ein Warnsignal beim Hund, wenn er nicht gerade gerannt ist.

Es weist nicht nur darauf hin, dass dem Tier zu warm ist, sondern kann auch andere Ursachen haben. Sinnvoll handeln kann nur, wer für die Körpersprache des Hundes sensibilisiert ist.




Der ZZF zum Weltkatzentag: Fünf Gründe für ein Leben mit Katze

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 05.08.2019

Knapp 15 Millionen Katzen leben in Deutschland als Heimtiere.

Für viele Katzenbesitzer gilt sicher auch das Lebensmotto Loriots zum Hund in abgewandelter Form: „Ein Leben ohne Katze ist möglich – aber sinnlos.“ Anlässlich des Weltkatzentages am 8. August hat der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e. V. (ZZF) jetzt die fünf besten Gründe für ein Leben mit Stubentiger zusammengestellt:




Auf in eine neue (Hunde-)Runde - Der Vorverkauf der DOGLIVE 2020 beginnt

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 29.07.2019

Die DOGLIVE, Münsters Hundemesse und Event, ist in den vergangenen Jahren zu einem festen Termin im Kalender von Hundefreunden aus ganz Deutschland geworden.

Am 18. und 19. Januar 2020 lockt das Event wieder mit einem bunten Programm Hund und Halter in das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland.




Tierverhaltenstherapie: Katze und Halter auf der Couch

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 11.07.2019

Ein Hausbesuch ist Pflicht, wenn der Tierverhaltenstherapeut helfen soll.

Denn viele Probleme im Zusammenleben zwischen Mensch und Katze lassen sich nur mit einem Blick hinter die Kulissen lösen. Aber Achtung: Der Begriff Tierverhaltenstherapeut ist nicht gesetzlich geschützt.




dogenzyme Gelenk – gegen akute und chronische Entzündungen in den Gelenken

dogenzyme Gelenk soll als Ergänzungsfuttermittel dazu beitragen, die rassetypische und gesundheitliche Konstitution Ihres vierbeinigen Freundes zu erhalten und ihn in Phasen besonderer Beanspruchung zu unterstützen.




Termine Kurs 11

Beitrag aus Tiergestützte Förderung vom 28.06.2019

Die Termine für den im November beginnenden Kurs 11 zur „Fachkraft für tiergestützte Interventionen“ stehen abschließend fest: 16.+ 17.11.2019 14.+ 15.12.2019 18 + 19.01.2020 15.+ 16.02.2020 14.+ 15.03.2020 18.+ 19.04.2020 16.+ 17.05.2020 13.+ 14.06.2020 04.+ 05.07.2020 ÄNDERUNG !!!!!! 12.+ 13.09.2020 24.+ 25.10.2020 14.+ 15.11.2020


Fortbildung und Sommerurlaub

Beitrag aus Tiergestützte Förderung vom 27.06.2019

In der Zeit vom 05.07.2019 bis zum 12.07.2019 ist das Büro aufgrund einer Fortbildung geschlossen. Dem schließt sich bis zum 12.08.2019 unser Sommerurlaub an. Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern sonnige Ferien.


Das Tagesseminar mit Frau Isis Mengel ist vollständig ausgebucht!

Beitrag aus Tiergestützte Förderung vom 27.06.2019

Checkliste für den Urlaub: Welche Tierpension ist gut für mein Tier?

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 24.06.2019

Nicht alle Heimtiere können oder wollen mit in den Urlaub fahren und nicht immer können in der Urlaubszeit Freunde, Familie oder Bekannte auf die lieben Vierbeiner aufpassen.

Halter können dann auf Sitter oder Pensionen ausweichen. Doch worauf müssen Tierfreunde bei der Wahl der richtigen Pension achten? Die folgende Checkliste hilft ihnen bei der Auswahl der richtigen Unterbringung.




Hitze und Hund: Was Bello, Bella und Buddy an heißen Tagen guttut

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 24.06.2019

Jedes Jahr fiebern wir ihm entgegen: dem Sommer.

Sonnenschein und hohe Temperaturen haben aber auch ihre Schattenseiten. Gesundheitliche Gefahren bestehen nicht nur für den Menschen, sondern auch für seinen besten Freund, den Hund. Der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe e. V. (ZZF) gibt Tipps, wie Hundehalter ihren Vierbeinern an heißen Tagen eine Abkühlung verschaffen können.




Ausgabe 36

Beitrag aus Sitz - Platz - Fuß vom 11.06.2019

Der Hundealltag steckt voller Herausforderungen, denen wir diesmal mehrere Artikel aus verschiedenen Blickwinkeln widmen. Mit einem reaktiven Hund kann beispielsweise


BHV Akademie - Hoopers-Trainerausbildung

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 06.06.2019

Die BHV Akademie - Bildungseinrichtung des Berufsverbands der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e. V. - bietet erstmalig einen Lehrgang für Hoopers TrainerInnen an

Hoopers (-Agility) ist ein Hundesport, der aus den USA kommt. Diese, in Europa noch relativ junge Hundesportart, findet langsam aber sicher immer mehr begeisterte Anhänger.


Dieser Begeisterung hat sich auch der BHV (Berufsverband der HundeerzieherInnen und VerhaltensberaterInnen e.V.) angenommen und mit den Schweizer Hoopers-Trainerinnen Nadine Hehli und Simone Fasel ein exzellentes Expertenteam ins Boot geholt, das eine aufeinander aufbauende Hoopers Trainerausbildung entwickelt hat.




Für die im November startende Weiterbildung zur „Fachkraft für tiergestützte Interventionen“ – Kurs 11 – stehen aktuell noch 6 freie Plätze zur Verfügung.


Kollege Hund - Vierbeiner im Büro sind eine Gewinn für alle

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 06.06.2019

Wie viele Hundeliebhaber hätten gerne einen Vierbeiner, wäre da nicht das eigene Berufsleben im Weg.

"Nehmen Sie Ihren Hund doch mit ins Büro", sagt Sarah Ross, Heimtierexpertin bei VIER PFOTEN, und gibt Tipps, worauf man achten sollte.


Hundehalter wissen, wie positiv sich ein Hund auf das Privatleben auswirkt. Was aber macht man mit dem Tier, wenn man zur Arbeit muss?




Sicher und entspannt durch den Alltag

Beitrag aus Sitz - Platz - Fuß vom 04.06.2019

Ein hektischer Morgen, kalter Kaffee, die Haare gerademal zu einem Zopf gebunden und der Hund muss vor der Arbeit auch


Wie helfen Würmer bei der Kompostherstellung?

Beitrag aus Tier TV vom 04.06.2019

Viele Menschen, die heutzutage einen Garten besitzen, finden immer mehr zur Natur zurück. Statt immer wieder zur chemischen Keule zu […]


Der Beitrag Wie helfen Würmer bei der Kompostherstellung? erschien zuerst auf TIER.TV.




Ruffwear feiert eine Million Front Range Abenteuer

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 03.06.2019

Ruffwear, amerikanischer Hersteller von Hundesportzubehör, bekräftigt seine Position als führende Marke mit den weltweit am meisten nachgefragten Geschirren im Premium-Segment.

Das zeigt der Verkauf von einer Million Front Range Geschirren.




Made in Germany: MEAT ME! Hundesnack von Vitakraft

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 28.05.2019

Der Bremer Futtermittelhersteller Vitakraft bringt mit den neuen Hundesnacks MEAT ME!® zu 100% in Deutschland hergestellte, getrocknete Fleischstreifen in höchster Qualität auf den Markt.

Das Unternehmen spricht damit alle Hundebesitzer an, die besonderen Wert auf hochwertiges Fleisch und Regionalität legen.




Ruffwear: Kühlprodukte für den Hund

Beitrag aus PetNews - Hund und Katze vom 27.05.2019

Cool bleiben: Kühlprodukte für den Hund - Warum sie so wichtig sind und was sie können

Wir bei Ruffwear® glauben, dass Hunde am glücklichsten sind, wenn sie draußen sein können. Nun steht der Sommer vor der Türe – aber niemand will auf ein Abenteuer verzichten, nur weil es zu heiß ist! Daher gibt der amerikanische Hersteller für Hundezubehör nun Tipps für ein gesundes Verhalten, wenn die Temperaturen steigen.